Russland Pkw Cluster

Zur Erschließung des russischen Marktes  kooperieren westeuropäische Automobil-Zulieferer im Rahmen eines  Automotive Clusters.  Aktuell  sind 18 Zulieferer an dem Cluster beteiligt: bereits in Russland  produzierende  Unternehmen und  solche, die diesen Schritt vorbereiten. Es besteht das Dilemma, dass bei einem stagnierenden Markt und  politisch  angespannten Rahmenbedingungen der Lokalisierungsdruck steigt. Insgesamt fehlt in Russland eine Zulieferstruktur  westlicher Prägung - insbesondere fehlt die lokale Basis an Tier 2 und Tier 3 Lieferanten.

 Nach einem  Startworkshop beim VDA in Berlin im Oktober 2013  sind  in insgesamt 10  Workshops  Status, Erwartungen und Ziele der beteiligten Firmen abgeglichen worden.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind:

  • Schaffung eines stabilen Liefernetzwerkes in Russland mit lokaler Produktion

  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeitdurch Bündelung von Kapazitäten

  • Auswahl und Entwicklung von Lieferanten für und in Russland

  • Informationsplattform für alle Themen der Markterschließung und Lokalisierung

Es besteht großes Interesse und Bereitschaft an einem offenen  Erfahrungsaustausch. Die Durchführung der Workshops im Wechsel bei den einzelnen Firmen schafft Vertrauen. Ein gemeinsamer Messeauftritt im deutschen Pavillon auf der INTERAUTO in Moskau schafft lokale Präsenz.

Das Cluster bleibt offen für weitere Zulieferer zur Stärkung und Ergänzung des aktuellen Leitungsangebotes.

Interessenten wenden sich bitte an Herrn Kunkel, Referent der Abteilung Zulieferindustrie und Mittelstand beim VDA.